teaser

Reiseinfos

Ein- und Ausreise

Unter Vorlage des Reisepasses erhält der Urlauber, der in Mexiko Urlaub machen möchte, ein Touristen-Visum. Ansprechpartner ist das mexikanische Konsulat oder die Fluggesellschaft. Bei der Ausreise muss das Dokument wieder vorgelegt werden!

Gesundheit

Vorsorglicher Schutz gegen folgende Infektionskrankheiten ist in Mittelamerika strikt anzuraten: Hepatitis A und B, Typhus, Diphterie, Tollwut, Kinderlähmung, Tetanus, daneben auch eine Malaria-Prophylaxe. Ein möglichst effektiver Schutz gegen Mückenstiche ist schon wegen der Gefahr des Dengue-Fiebers sehr wichtig (Bei Verdacht keine Selbstmedikation wie Aspirin!). Gegen Darminfektionen hilft Vorsicht bei ungegarten Speisen. Am besten trinkt der Urlauber nur steril abgefüllte Getränke. Eine zusätzliche Reise-Krankenversicherung kann erforderlich sein, die zuständige Krankenkasse wird die Frage beantworten.

Sicherheit

In den Großstädten Mexikos, ganz besonders in Mexiko-Stadt, sollten Touristen auf ihre Wertsachen Acht geben und am besten nur das Nötigste auf den Tagestrip mitnehmen. Vorsichtshalber hinterlegen Besucher eine Kopie des Passes im Hotel. Bei Schwierigkeiten hilft die spezielle Touristen-Polizei. Die Wachmänner tragen blaue Uniformen. Andere Polizisten sind gebührenpflichtig. Hingegen hat die Autobahnpolizei einen besseren Ruf. Taxifahren ist am sichersten mit einem bestellten Taxi, das gilt speziell abends und nachts. Die Spontannutzung eines vakanten Taxis ist am besten ganz zu vermeiden. In den ländlichen Räumen ist in sehr einsamen Gegenden Vorsicht geboten, auch an scheinbar menschenleeren Stränden.

Preise und Währung

Hauptzahlungsmittel ist der Peso (Zeichen: $ wie die US-Währung: Bei Preisschildern besteht Verwechslungsgefahr!) Daneben werden auch teils US-$ angenommen. Die gängigen Kreditkarten sind in den meisten Hotels und größeren Shops akzeptiert. Das Netz der Geldautomaten ist teilweise noch etwas lückenhaft. Renommierte Museen und antike Baudenkmäler erfordern eine Eintrittsgeld zwischen 3 -10 US-$.

Öffentliche Verkehrsmittel

Das Netz der Eisenbahnlinien wurde in Mexiko auf ein Minimum reduziert. Bei weiteren Strecken innerhalb des Landes empfiehlt sich daher das Flugzeug. Dabei lohnt sich finanziell der Mexi-Pass. Um Ortschaften zu erreichen benutzen Urlauber den autobús oder camíon. Es ist sinnvoll, sich um die Fahrkarten vor Antritt der Fahrt zu kümmern.